Monatseinkommen

weiße Weste verloren!

da ist es passiert! Mein 1. Monat mit Verlust in 2019!

Schade, ich hätte euch gern ein perfektes Jahr geliefert, aber diesen Monat hat es mich erwischt! Meine neue Strategie „Dauerkarte“ welche sich noch in der Testphase befindet hat sich gleich am 05.08.19 von seiner hässlichen Seite gezeigt!

Korrektur im S&P 500 mit einhergehenden Vola Peaks sind eigendlich nichts ungewöhnliches und waren durchaus von mir einkalkuliert.

Was ich aber nicht auf den Schirm hatte, war die Opening Bell und die Möglichkeiten der Market Maker bei einer Market Order zu dieser Zeit!

Ein Teil des Regelwerks besagt(e) nach Eröffnung des Trades sowohl den TakeProfit als auch den StopLoss als Limit Order in den Markt zu legen. In meinem Fall +80% TP/ -300%SL. An jenem Montag waren 3 Dauerkarten Trades offen und alle 3 aktivierten mit der Opening Bell den SL. Soweit so gut, nur leider werden dann aus Limit Order bekanntlich Market Order und dem Market Maker sind Tür und Tor geöffnet! Er bekam von mir einen echten Free Lunch….. what a fuck!!!!

-11.503 USD wurden am 05.08. eingebucht!

Dazu kam eine massive Schieflage beim Forex Handel und natürlich haben auch die laufenden Aktien die Equity tief Richtung Süden gedrückt. Schöner Mist! Aber nach einem langen Alsterlauf und einen neuerlichen Blick ins Depot, was dann letztendlich wirklich passiert ist, wurde das Bild klarer und war lange nicht mehr so schlimm wie um 15:30:45 Uhr.

Denn letztendlich sind lediglich 3 Trades nach Regelwerk geschlossen worden!

Ok das Regelwerk hatte seine Schwäche und musste von mir überarbeitet werden, keine offenen SL, kleiner Position und den SL auf -200% legen.

Die 3 Verlieren hatten folgenden Einzelverluste:

-5.033 USD autsch, der Trade war mit -500% heftig und hat kein Spiel für eine Adjustierung

-2.697 USD ok mit -268% wurde der Trade innerhalb des Regelwerks geschlossen Adjustierung ist möglich, aber das Konto zu sehr belastet und ich nehme den Verlust hin

-3.753 USD mit -375% etwas über dem SL aber in der Toleranz und mein Konto gab eine Adjustierung für die drei Positionen her, also habe ich diesen Verlust nicht akzeptiert und die Position gerollt!

Stand heute 05.09.2019 eine sehr sehr gute Entscheidung, die Verluste sind fast wieder aufgeholt und der Erwartungswert liegt wieder deutlich im Gewinn.

Letztendlich ein heißer Ritt, der mir die Gefahren des Trade deutlich aufgezeigt hat. Wie im letzten Jahr habe ich meine Lehren gezogen und bin auf dem Weg auch diesen Trade langfristig in einen positiven Erwartungswert zu bringen um dann auch regelmäßige Einkommen damit zu generieren.

Kommen wir zu den aktuellen Zahlen im August:

Fast wäre es mir gelungen mit meinen Income Trades die Monatsperformance noch zu retten. Am Ende fehlte lediglich eine kleine Position beim 123BF der nun erst im September geschlossen wurde.

Getreu dem Motto ist der Ruf erst ruiniert…. habe ich mich dazu entschlossen mit TWO einen REIT zu verkaufen. Die Performance war einfach zu schlecht und der Kurs kannte nur eine Richtung. Da nützte die beste Dividende nichts 😉

Noch immer fehlt mir der Drive diesen Blog richtig aktiv weiter zu führen. Wer regelmäßige Updates haben möchte und zeitnah meinem Trading folgen möchte, der sollte mir auf Instagram folgen dort bin ich zumindest in der Story noch recht aktiv. Auch wird es demnächst wohl ein Podcast Interview geben, dazu dann aber zu gegebener Zeit etwas mehr.

In diesem Sinne lesen wir uns dann im Oktober mit dem Rückblick auf September wieder 🙂

Für alle Statistikfans unter euch noch meine einzelnen Positionen:

Aktienoptionen
Futureoptionen
Dividenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*