AllgemeinMindset

Risiko? Nur wenn es die Rendite wert ist!

Trading

In meinem Beitrag Risiko das Spiel mit der Angst habe ich versucht mit meinen Risiko Kennzahlen mein Trading etwas näher zu bringen. Heute versuchen ich das Thema allgemeiner zu beleuchten, denn wenn ich bei Vorträgen oder auf Veranstaltungen über mein Trading berichten, kommt es unweigerliche zu der Aussage:

„Das Risiko bei Optionen ist mir viel zu hoch!“

Dazu eins vorweg, JEDER Händler ist/sollte mit dem Risiko bestens vertraut sein! Der Handel mit Optionen aber auch mit Aktien oder ETF birgt ein großes Potenzial für eine außerordentliche Rendite, aber eben auch für Risiken. Ohne der Bereitschaft ein Risiko einzugehen kann mein kein erfolgreicher Investor und Trader sein.

Investiere und Trade niemals mit Geld, dass Du dir nicht leisten kannst zu verlieren!“

Diese Faustregel wurde mir schon ganz zum Anfang meiner Trading Laufbahn eingetrichtert und beigebracht. Es gibt keine Garantie, dass eine Aktien oder ETF Position nicht im Totalverlust endet! Auch gibt es keine Garantie für eine geschriebene Option, nicht den maximalen Verlust zu erleiden. Deswegen ist es signifikant, als Trader mit Potenziale und Wahrscheinlichkeiten das Risiko zu steuern!

Um einschätzen zu können ob die Rendite, das Risiko wert ist, bedarf es Erfahrung! Nur mit Trading Erfahrung kannst Du das eingegangene Risiko im Verhältnis bewerten und zu Deinem Vorteil nutzen.

Risiko nicht gleich Risiko!

Wenn die Leute über „das Risiko“ sprechen, haben Sie meist Angst vor dem unbekannten Risiko. Wirtschaftliche oder politische Nachrichten oder Naturkatastrophen und Terror können solche Risiken sein. Diese kommen meist plötzlich und lassen die Märkte unter sehr starker Medien Aufmerksamkeit beben.

Es gibt aber auch das bekannte Risiko, dieses ist das Werkzeug eines erfahrenen Trader. Jedes Mal wenn ich einen Trade platziere, setzte ich dieses Risiko bewusst ein und habe die Entscheidung getroffen, die Rendite ist mir das Risiko wert!

Das Risiko ist also eine Frage der Perspektive. Während der Eine mein Trading als irrational ansieht, sehe ich es relativ und sehe die Chancen im Verhältnis Rendite vs Risiko. Damit bestimmt die Wahrnehmung eines jeden Einzelnen das Risiko und steht somit in jedem Kopf außer Frage!

Verstehen und Akzeptieren von Risiken ist der wichtigste Aspekt des Handels!

Wer diese Verständnis nicht aufbringen mag oder noch nicht kann, hat an den Märkten keine Chance! Es gibt kein wichtigeres Element beim Trading und Investieren als ein echtes Risikoverständnis. Wer dieses Verständnis aufbringt ist unweigerlich in der Lage seine Ergebnisse ohne emotionale Verzweiflung oder gar Angst akzeptieren zu könnnen. Wer einen Trade eingeht und die Konsequenzen fürchtet, beweisst sich selbst, dass er das Risiko nicht vollständig verstanden hat!

Ich übernehme nicht nur das Risiko ohne mich zu ängstigen oder zu fürchten, vielmehr hat meine Erfahrung mich gelehrt das Risiko tatsächlich in Kauf zu nehmen!

„Wenn Sie die Risiken wirklich akzeptieren, werden Sie mit jedem Ergebnis zufrieden sein“

Mark Douglas

Vollständiges Verständnis und die Bereitschaft Risiken einzugehen, entsteht nicht über Nacht! Es entwickelt sich, während man seine Tradingfähigkeiten verfeinert.

Alles beginnt bei Dir!

Kein Buch, kein Seminar, kein kleiner WorkShop helfen Dir auf diesen Weg. Du musst deinen Handelsplan entwickeln und die Strategien und das damit verbundene Risiko für Dich identifizieren!

Das volle Verständnis und die Akzeptanz des Risiko, gehen dabei übrigens nicht unmittelbar von einem Mentor auf seinen Schüler über!

Also gerade Vorsicht bei den ganzen ETF null Risiko gequatsche. Nur weil Dir jemand erzählt wie Du im Falle eines Crash ruhig bleibst, heißt dies lange nicht, dass Du es dann auch so umsetzt!!!

Nur DEINE Erfahrung und dein Live Trading bringen dir das Risikoverständnis im Verhältnis zu Deinem Konto und deiner Positionsgröße.

Du solltest immer vor der Eröffnung einer neuen Position das Risiko/Ertrag Verhältnis prüfen. Nur so kannst du vor Eröffnung die potenziellen Gewinner von den Verlierern unterscheiden. Viele Geschäfte sehen auf den ersten Blick gut aus und klingen einfach nur verlockend, wenn Sie dann auch noch wissenschaftlich fundiert sind, reicht es bei vielen das Gehirn auszuschalten und sich nicht mehr selbst um sein Depot kümmern zu wollen und somit kein eigenes Risikoverständnis zu entwickeln! Fatal, denn im Crash wird teuer und im Bullenmarkt verzichtet man Schlicht auf deutlich höhere Renditen.

Anleger, die ein umfassendes Verständnis ihres Risikos und das Risko/Ertrags jedes Trades haben, BEVOR sie ihn eingehen, können eine fundierte und intelligente Entscheidung darüber treffen, welche Strategie sie Umsetzen um ihr Gewinnpotenzial zu maximieren!

In diesem Sinne, seid aktiv und kümmert euch um EUER Vermögen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*