Wochenreport

KW49 gab es mal wieder einen auf den Deckel

Warum handelt man in Zeiten vom Handelskrieg und Trump Twitter Post eigentlich auf Sojabohnen… Ich kann es euch ehrlich gesagt auch nicht so richtig erklären 😉 Ich habe es getan, weil 2019 die Butterfly Trades durch sind, ich eine Future Option auf Crude Oil laufen hatte und der Chart von Sojabohnen mir gut gefallen hat. Im Nachgang würde ich es als Aktionismus bezeichnen welcher im Dezember völlig überflüssig war und somit fast schon zwangsläufig zu einem Verlust führen musste.

Damit aber nicht genug, auf Grund des Jahreswechseln habe ich dann auch noch mein Regelwerk ausgedehnt und auf das eigentliche Rollen bei -200% verzichtet, den Trade dafür lieber mehr Platz gegeben und mich auf max Stop eingelassen. Das just in dem Moment auch noch China und die USA die Büchse erneut öffnen, war fast so klar wie das Amen in der Kirche und schwups, war er wieder da, DER EINE Trade der eigentlich so nicht mehr vorkommen soll!

Ärgerlich aber im Gegensatz zum letzen Jahr, war der Verlust zwar etwas Größer als eigentlich von mir definiert, aber lange nicht in den Umfang wie es mir im letzten Jahr beim nackten Put schreiben passiert ist. Damit ist dann die Welt auch wieder in Ordnung! Verluste gehören zum Einkommentrading dazu. Es gibt keine 100% Trefferquote, die auftretenden Verlierer dürfen halt auf keinen Fall die eigentliche Performance zerschießen.

Learning für 2020

Auch im Dezember werde ich meine Strategie nicht mehr versuchen anzupassen, sondern ggf. Fill or Kill mit der -200% / +80% Regel betreiben. Oder ggf. sogar die ungerechtfertigte Steuer in Kauf nehmen und den Trade ganz normal nach meinen Regelwerk weiter betreuen zu können!

Zusammenfassend habe ich folgende Positionen in der KW 49 geschlossen

zum Vergrößern klicken

Die Aktienoptionen sind ohne Zuteilungen alle am Take Profit zurückgekauft worden! Das gleiche gilt für den 2. Futuretrade auf Crude Oil, ebenfalls griff in diesem Fall meine Take Profit Order und die Verluste aus dem Sojabohnen Trade schmelzen langsam wie Butter in der Sonne. Nur für den Dezember wird es am Ende nicht reichen. Es wird mein 2. Verlustmonat 2019. Schade aber ich kann es jetzt nicht mehr ändern und sehe dennoch auf ein erfolgreiches Jahr zurück!

mit Klick geht’s direkt auf die Performance Seite

Was kommt noch in diesem Jahr?

Aktuell habe ich noch 4 offenen Butterfly, wovon 3 negativ quotieren und einer noch +- Null. Vor allem die zusätzlichen bärischen 123 Butterfly haben natürlich Probleme im aktuellen Umfeld. Mal sehen ob sich diese in den kommenden Tagen noch bisschen erholen können? Da ich aber keine Airbag Absicherung mehr habe, musste ich für einen ähnlichen Verlauf wie 2018 mein gesamt Depot etwas schützen. Mal sehen ob es mich am Ende tatsächlich ein paar EURO kostet oder ob ein kleiner Rücksetzer diese noch in den Gewinn bringen können?!?

Mit den tiefroten Kerzen mitte der Woche habe ich aber noch ein paar Aktienoption mit Fälligkeit 20.12.2019 ins Depot gespült bekommen.

Klicken zum Vergrößern

Außerdem habe ich noch einen Dauerkartentrade eröffnet, den Letzten für 2019! Das die Performance bereits 2019 positiv abschließen wird, war im August alles andere als ab zu sehen, erfreut mich aber umso mehr! Ich bekomme viele Anfragen zu dieser Strategie, möchte mich aber aufgrund der noch immer sehr geringen Tradeanzahl und der nicht 100% ausgereiften Adjustierung weiter diesbezüglich bedeckt halten. Der Trade funktioniert im Bullenmarkt, keine Frage aber wenn es Volatiler wird und wir öfter unter Druck geraten, dann gilt es sein Kapital zu schützen und mit der richtigen Frequenz „gegen den Markt zu arbeiten“. Ich habe einen Plan, aber ob er funktioniert wird die Zukunft zeigen. Also habt Geduld und zockt nicht zu aggressiv!

Aktive Trades sind rot markiert

Die Buy&Hold Position auf Carnival habe ich gekauft, um 200 EUR Bordguthaben auf meiner nächsten Reise zu bekommen 🙂 neben Dividende, gibt es hier auch ein Shareholder Programm, irgendwie ganz sexy. Denn aktuell habe ich bereit 254$ Optionsprämien vereinnahmt. Dazu kommen jetzt die 200 EUR Bordguthaben, mal sehen vielleicht kriege ich Reise ja noch durch Dividenden, Call Option Prämien und Tradinggewinne zu 100% Refinanziert 🙂

Ich wünsche euch eine tolle Vorweihnachstzeit, lasst es ruhig angehen, die nächsten Chancen kommen bestimmt 😉

René

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*