Wochenreport

KW43 minimaler Aufwand, trotzdem guter Ertrag

geldchallenge

nicht jede Woche kann ich mehrere tausende Euro als Cashflow an den Märkten verdienen, vor allem nicht wenn, wie vergangene Woche eine Menge an Pulver bereits verschossen wird. Dann gilt es eher wie diese Woche die Märkte beobachten einige wenige Rückkäufe verbuchen und sehen welche Trades nach Kalender eröffnet werden können. Insgesamt habe ich diese Woche 90 min mit meinem Trading verbracht. Zu sehen ist die Sitzung hier

Nicht im Video zu sehen ist die Eröffnung der 123 Butterfly und BF70 2.0. Wer über die Eröffnung und das Regelwerk mehr erfahren möchte, sieht sich bitte auf der entsprechenden Seite von Optionsuniversum um.

Kommen wir aber zum wesentlichen, der Blick auf den Cashflow KW43

1.275,78 USD Cashflow durfte ich einbuchen!

602,08 USD aus Futureoptionen – mein CL Bull Spread wurde zurückgekauft

673,70 USD Aktienoptionen im einzelnen waren es AAPL 507,80 / VXX 83,00 / CCL 82,90

und das war es dann auch schon in der letzten Woche. Für KW44 ist eine Prognose noch schwer, 2 Dauerkartentrades aber auch 2 BF70 stehen an der Schwelle zum Rückkauf und könnten für größere Einnahmen sorgen. Bleiben die Trades aber offen, könnte es ein sehr ruhiger Monatsabschluss werden. Der reine Cashflow basierend auf Optionsprämien wird diesen Monat der höchste 2019 sein, rechne ich aber die Aktientradingpositionen mit ein fehlt noch ein bisschen. Wie auch immer aufgeschoben ist nicht aufgehoben und somit fürs große Ganze nicht relevant! – Wenn es nach mir ginge, dürfte die 50% aber schon gern noch diesen Monat fallen 🙂

Euch ein tolles Wochenende und eine tolle Woche! Euer René

PS – Wer mich persönlich treffen möchte hat am 09.11.2019 auf dem Finanzbarcamp in Hamburg die Gelegenheit. Freue mich auf viele spannende Gespräche und Vorträge rund ums Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*