Blogparade

„Zeit ist Geld“ – Blogparade

Veröffentlicht

Der Finanzfisch hat einen Aufruf-zur-blogparade-zeit-ist-geld gestartet, welchen ich mich sehr gern anschließe.

 

Wikipedia schreibt unter anderem:

„…Die Zeit beschreibt die Abfolge von Ereignissen, hat also im Gegensatz zu anderen physikalischen Größen eine eindeutige, unumkehrbare Richtung…“

„…Im praktischen Gebrauch ist Geld ein Zahlungsmittel, das sich von einfachen Tauschmitteln dadurch unterscheidet, dass es nicht unmittelbar den Bedarf eines Tauschpartners befriedigt, sondern auf Grund allgemeiner Akzeptanz zu weiterem Tausch eingesetzt werden kann.“

Zeit ist Geld was für ein Quatsch!

natürlich kann man sich den Zwang dieser Aussage aussetzen und beides miteinander im Zusammenhang sehen. Dumm nur wer sich dies als unabwendbare Gegebenheit annimmt. Je mehr Geld ich, so schnell wie Möglich schaffe, um so mehr Zeit habe ich später….

Wie bereits oben von Wikipedia zitiert, Zeit hat eine unumkehrbare Richtung! Alles was ich jetzt nicht mache, kann ich vielleicht in 2 min schon nicht mehr machen! Egal ob ich für die Zeit Geld bekommen habe oder mir in der gleichen  Zeit ein Duell mit einem Hai auf meinem Surfbrett geliefert habe….

Zeit ist Zeit und Geld ist Geld

Für mich gibt es keinen Zusammenhang in der Betrachtung. Geld versuche ich soviel wie möglich in der mir zur Verfügung stehenden Zeit anzuhäufen, JA!  Genauso versuche ich jede mir zur Verfügung stehende Sekunde so zu nutzen wie ich es in dem Augenblick möchte und kann. Geld kann ich speichern, Zeit nicht.

Die meisten Sekunden/Stunden/Tage meines Lebens sind in meinem Kopf nicht mehr abrufbar. Ihr meint bei euch ist es anders? Was habt ihr vor 3 Jahren 7 Tagen 17 Stunden und 6 Sekunden erlebt? OK euch geht es wie mir 😉

Vielleicht ist es gut so, vielleicht auch schade, auf jeden Fall ist es unumgänglich! Für das nächste Jahr und Jahrzehnt versuche ich zu planen, aber leben möchte ich im hier und jetzt! Bewusst und mit dem größt möglichen Erlebnissen, die dieser Moment mir bietet. Ich versuche mich so wenig wie möglich in der Vergangenheit aufzuhalten, „denn Zeit hat eine eindeutige unumkehrbare Richtung!“ Viel lieber genieße ich den Moment. Viel zu viele Momente gehen verloren, aber das jetzige lachen, das jetzige Wohlfühlen, aber auch der Ärger oder Streit in diesem Moment machen mein Leben für mich lebenswert! Für unvergessliche Momente brauche ich kein Geld, sondern Phantasie und ein entsprechendes Mindset!

Eines brauche ich als Mindset sicher nicht: Zeit ist Geld!

 

 

 

 

3 Gedanken zu „„Zeit ist Geld“ – Blogparade

    1. Moin Tobias,
      ob ich das bei meinem Dekadenten Leben so unterschreiben kann ;-)? Ja kann ich, wenn Geld zur Verfügung steh, gebe ich es auch gern aus keine Frage, aber immer im Rahmen der Möglichkeiten und Ja meine Laune und Seelenfrieden ist davon nicht abhängig! Danke für die Blogparade. Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2018!
      Beste Grüße
      Axe

Kommentare sind geschlossen.