covered callDepot veroptioniertDividendeneinkommenOptionshandelPut Butterfly (PBF)Short Put schreiben

Geldchallenge 2.0 – Start KW1

Geldchallenge 2019

FROHES NEUES JAHR UND ALLES GUTE FÜR EUCH 2019!

Was war das für ein bescheidendes Jahr 2018! Schwamm drüber! Alles wichtige gibt es ab sofort auf der Performance Seite: http://geldchallenge.de/performance-seit-2017/  Jetzt geht der Blick nach vorn!

Ich habe es bereits angekündigt, der Formel 1 Bolide wird gegen ein Kettenfahrzeug getauscht. Damit sollte 2019 in meinem Depot etwas ruhiger laufen und die Schwankungen auf ein normales Maß zurückfahren. Wer mich kennt, der weis aber auch, ganz normal ist nicht so wirklich mein Ding 🙂 Und somit bin ich mir sicher, auch 2019 werden wir hier eine Menge kontrovers Diskutieren und ein abwechslungsreiches Trading verfolgen können.

Meine Live Trading Seite gibt es nun nicht mehr, dafür werde ich euch hier mit regelmäßigen Beiträgen über mein Trading informieren. Bereits diese 1. Woche im neuen Jahr hatte es schon wieder in sich und ich habe mich bereits positionieren können. Insgesamt wurden Prämien über 3.500 USD geschrieben. Jetzt gilt es diese auch zu verdienen 🙂

geschriebene Optionen 2019 KW1

COVERED CALL OPTIONEN

Verizon – wurde mir am 21.12.2018 zu einem Strike von 57 USD eingebucht. Heute notiert VZ bei 56.22 USD und ich habe mich für einen 60er Strike mit Fälligkeit am 15.02.2019 entschieden. Die Prämie liegt etwas unter 1% aber der Strike über 5% zum Einstand. Nehme den Durchschnitt aus dem Feb.2018 Einkauf hinzu, liegt mein Mittelwert im Einstieg sogar bei 54.33USD und der mögliche Tradinggewinn wäre bei 12,2% zzgl. der Prämieneinnahmen ein satter Gewinn innerhalb der letzten 12 Monate

Verizone Historie

Qualcomm Inc. – ein weiterer Wert mit einer etwas längeren Historie in meinem Depot. Die 1. Position ist bereits am 31.10.2017 ins Depot gewandert. Auch QCOM notiert aktuell an meinem durchschnitt Einstieg (55.89USD). In diesem Fall habe ich beide Lots mit unterschiedlichen Fälligkeiten veroptioniert. Immerhin ergibt dies eine Prämienrendite von 1,52% sollte der Wert nicht ausgebucht werden. Sollte wir über 61 USD steigen, kommen die entsprechenden Tradinggewinne zur gesamt Rendite dazu.

Qual Comm Inc. Historie

MASTERCARD Inc – jetzt wird es langsam spannender 🙂 Die sehr hohe Volatilität beschert einem zur Zeit extrem hohe Prämien. Mastercard notiert aktuell bei 184.60USD. Deutlich über meinem Einstieg und somit und bester Position um covered call Optionen etwas näher an Geld zu schreiben und hohe Prämien einzunehmen. Während die Dez’18 Fälligkeit mit 195er nur 132 USD einbrachte, konnte ich einen 200er Strike zu 219 USD verkaufen. Super! als Mastercard Fan juckt es mir aber auch in den Fingern bei 170 eine zusätzliche Position auf zu bauen. Ein Abstauber Limit in den Markt gelegt und bei der gestriegen Schwäche im US Markt, gleich einen Fill bekommen! YEAH- jetzt nur noch die Prämien durch bringen und ich bin auf den richtigen Weg 😉

Mastercard Inc Historie

BASF (63 EUR Prämie) und ABBVie (119 USD Prämien) wurden ebenfalls covered call Optionen geschrieben. Hier spare ich mir die Historie und reiche euch diese später einfach nach.

cash sec. put Optionen

oh je…und schon verfalle ich in alte Muster. Die Prämien über max. 1.120 USD sind verlockend und mit DIS, AAPL, MSFT, SPY und wie oben erwähnt MA alles Werte, die ich auch bereit bin zu den Strike Preisen ins Depot aufzunehmen bzw. die Positionen deutlich zu vergrößern. Bei APPLE geht es auch etwas ums verbilligen, hier wurde die teuerste Position mit 195 USD eingebucht und ich glaube, die aktuelle Kursschwäche ist keine kurzweilige Angelegenheit.

Hohe Vola- perfekt! VXXB

Was ich im letzten Jahr gelernt habe, Vola Trades sind langfristig sehr sehr erfolgsversprechend! Auch kurzfristige Schmerzen werden langfristig fast als free lunch versüßt. Einzig man darf ich nicht überdrehen und muss im Falle des aktiven Investments, die kurzfristigen Peaks aushalten können. Diese Trades werde ich das ganze Jahr aufsetzen und mich so versuchen langsam wieder zurück zu kämpfen.

da hatten wir die gleiche Idee…

BF70+ März’19

Auch einen BF70+ habe ich bereits eröffnet. Wie angekündigt ab sofort keine Weeklies mehr und nur noch 1/2 Positionsgröße. Damit versuche ich mir den Druck zu nehmen wenn diese in die SL Zone laufen. Das Risiko pro BF70 liegt damit „nur“ noch zwischen 1-2% pro Butterfly. Vielleicht schaffe ich es meine Psyche damit auszutricksen. Auch hier gibt es ein schönes Video welches ich mir hoffentlich hinter die Ohren schreibe…Disziplin, Disziplin, Disziplin…..