Allgemein

Aus dem Urlaub mit neuer HighWaterMarke

Cashflow

Freunde der Sonne, da komme ich aus dem Urlaub und aus dem Grinsen gar nicht mehr raus. Mein Depot steigt und steigt und steigt!

Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen, aber der April ist genauso fantastisch wie der Januar, Februar und März! Jeder Monat läuft wie am Reißbrett geplant und kleinere DrawDowns werden durch starke Anstiege sofort wieder zu neuen High Water Marken! So gut wie alle Strategien performen im positiven Terrain. Einzig der 123BF und die Zertifikate sind bei den realisierten Ergebnis noch leicht negativ. Aber ein Blick ins Depot zeigt, sobald es zu Gewinnmitnahmen bei den Zertifikaten kommen sollte, wird sich das realisierte Ergebnis schnell in den Gewinn arbeiten können. Die REITs haben eine Dividendenrendite von ca. 10% so dass der aktuelle laufende Verlust von -3,9% auch positiv zu bewerten ist. CIM wird meine nächste REIT Position. Mal sehen wann ich da zuschlage. Aktuell liegt eine Limit Order bei 18 USD. KHC und NVAX veroptioniere ich weiter und versuche aus der Schieflage mit Zeit rauszukommen.

DAX Daytrading

Was mich besonders freut ist mein aktueller Test beim DAX Daytrading. Bei allen wichtigen Kennzahlen liege ich zum Teil deutlich über dem Backtest und hoffe natürlich, dass dies auch so bleiben wird. Nach nun 17 geschlossenen Trades bin ich zuversichtlich, die Strategie als festen Bestandteil in meinem Tagesablauf zu etablieren. Da es diesbezüglich schon einige Rückfragen gab, habe ich euch die aktuelle Historie beigefügt, es ist zu erkennen, das ich bisher max. 4 Trades zwischen 9:00 Uhr und 17:30 Uhr aufgeben musste und es handelt sich um eine „Fill or Kill“ Strategie. Also außer die Order zu platzieren muss der Trade dann nicht weiter betreut werden. Warum gebe ich nicht mehr Preis? Nun ich bin am Überlegen diese Strategie als Webinar für kleines Geld anzubieten. Wenn ich hier ein entsprechendes Trade Log vorweisen kann und einige „schwammigen Regeln“ fixiert werden können, dann möchte ich mir diese Option zumindest offen halten. Klar es funktioniert nur mit einem Konto über 20k da ich ausschließlich den Dax Future handel und hier eine Margin von ca. 14k bei IB benötigt wird. Sollte sich der DD irgendwann vergößern, dann muss natürlich die Minimum Kontogröße entsprechend angepasst werden.

Den BF70 April habe ich schon eingebucht, da sich das Zelt sehr weit vom aktuellen RUT Kurs entfernt hat. Ich lasse den Butterfly nächste Woche verfalle und habe dann 1.169 USD Gewinn erzielt. Sollte der RUT unter 1500 abtauchen, dann kann es auch bisschen mehr werden.

Fleißig war ich gestern auch schon. Ich habe einen neuen CL short Put geschrieben. Dieser springt auch heute gleich an und eine Adjustierung ist vorerst kein Thema. Wie immer würde ich hier eingreifen, sobald die 1 SD unter meinem Strike fällt. Aber 1,29 USD Puffer sind vorhanden. Steigender Öl Preis und schneller Zeitwertverfall werden mir hier hoffentlich jeden Tag ein bisschen mehr „Sicherheit“ bringen. Mal sehen wie es ausgeht.

Ich wünsche euch eine tolle Osterwoche! Genießt die freien Tage ich melde mich nach Ostern wieder 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*